Marketing

Produkt-Management in der betrieblichen Praxis

Mehrheitlich wird das Produkt-Management in der betrieblichen Realität als Linieninstanz oder Stabsposition der Marketinggeschäftsführung organisatorisch aufgenommen. Im Zuge dessen liegt eine sichtliche mangelnde Übereinstimmung zwischen Aufgaben und Zuständigkeit zum einen und Kompetenzen und Durchsetzungsopportunitäten andererseits vor. Obgleich dieser organisatorisch nicht befriedigenden Lösung muß

Read more: Produkt-Management in der betrieblichen Praxis

Quantitative Merkmale

Zahlenmäßige Merkmale des Marktes

Die Marktdimensionen sind Terme einer Bezifferung des Marktgeschehens. Weitgehend lassen sich unterdies folgende Anschauungen nennen:

•    Marktkapazität

Die Marktkapazität ergibt sich aus der Anzahl der Bedarfsbesitzer und deren durchschnittlicher Abnutzungs- bzw. Verwendungshäufigkeit. Es wird somit bei dieser Notation auf den schlechthin möglichen Bedarf abgestellt, abgesehen jedoch die existierende Kaufkraft zu

Read more: Quantitative Merkmale

Verwirklichung des Marketingplans

Für die Verwirklichung des Marketingplans ist eine geordnete Marketingdisposition und eine qualifizierte Marketingorganisation erforderlich. Die Stützen jeder Marketingplanung gestalten die Determination realistischer Marketingziele

Read more: Verwirklichung des Marketingplans

Der Markt als Existenzraum der Unternehmenspräzens

Der Markt als Existenzraum der Unternehmenspräzens läßt sich in einen Einkaufsmarkt (Arbeits-, Warenbeschaffungs- und Kapitalmarkt) und Absatzmarktplatz einteilen. Der Absatzumschlagplatz stellt die Palette der Bedarfsträger dar,

Read more: Der Markt als Existenzraum der Unternehmenspräzens

Beispielgebendes für die Marktsegmentierung

Beispielgebendes für die Marktsegmentierung

Die auf Abnehmerkreisseite vorhandenen Haaranliegen werden vermöge Spezialhaarpflegeshampoos für fettes oder arid, für kraftloses, dünnes oder normales Haar sowie mit Haarshampoos gegen Hautschuppen spezifisch

Read more: Beispielgebendes für die Marktsegmentierung