Marketing

Produktinnovation und Produktelimination

Es wird immer wieder leichter und dabei weniger bedeutend risikoreich sein, ein erlahmendes oder leicht degressives Produkt wiederzubeleben, als ein vollends neues Erzeugnis im Markt zu placieren. Die Aufbietung der oftmals noch ansehnlichen Reserven bei gegebenen Produkten erfordert aber ebenfalls eine ausgesprochen systematische

Read more: Produktinnovation und Produktelimination

Leitgedanke der Linien-Organisation

Der Leitgedanke der Linien-Organisation besteht darin, dass eine subordinate Position jeweils nur von einer übergeordneten Arbeitsstelle (Prinzip der Unität der Auftragsaushändigung) Anordnungen erhält. Für die Aufgabenerledigung des Produkt-Managers offenbaren sich diese Direktiven des Einliniensystems als Handicap, weil sie zu der Methode des Produkt-Managers als

Read more: Leitgedanke der Linien-Organisation

Adäquate organisatorische Bindung

Adäquate organisatorische Bindung in der Organisation
Im Zuge der Wirkungsmöglichkeiten des Produkt-Managers ist es sehr bedeutend, an welchem Ort er in der hierarchischen Anordnung der Unternehmung angesiedelt wird. Der Aufstellungsort in der Leitungshierarchie reflektiert seinen „formalen Stand", den man ihm zufolge des Organisationsdiagramm in der Unternehmung übertragen will. Die Gemeinschaftsarbeit mit den

Read more: Adäquate organisatorische Bindung

Entgeltpolitik eine der vier Streben innert

Nebst der Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik stellt die Entgeltpolitik eine der vier Streben innert des vertriebspolitischen Instrumentariums dar. Sie setzt sich aus den Einzelmaßnahmen Entgelt-, Preisnachlass- und Konditionenpolitik wie auch Vertriebsfinanzierung zusammen.
Innert der Entgeltpolitik kommt der Preispolitik die weit

Read more: Entgeltpolitik eine der vier Streben innert

Initiativbesonderheit

Beschäftigungsziele und -rollen des Produktmanagers

Kontrollrolle
Die Kontrollrolle erstreckt sich konkret auf eine erzeugnisorientierte Überwachung der Umsatz- bzw. Verkaufsergebnisse (vornehmlich bis in die einzelnen Vertriebsbezirke hinein), die Deckungsbeitrags- und Kosten entwicklung, spezieller Werbe- und Absatzförderungsaktionen bezüglich ihrer Absatzwirkung und dgl. mehr. Infolge manifestierter Unterschieden und einer durchgeführten Grundanalyse

Read more: Initiativbesonderheit