Marketing

Praxiserfahrungen der Unternehmenspräsenzen

Dereinst zeigten die gesammelten Praxiserfahrungen der Unternehmenspräsenzen, daß es nicht genügt, Elaborate in guter Qualität und zu opportunen Preisen herzustellen wie auch diese unter Einsatz erhöhter Vertriebsaufwendungen an den Mann zu bringen.

Der Anlass für die vielen Misserfolge war darin zu sehen,

Read more: Praxiserfahrungen der Unternehmenspräsenzen

Dem Leistungsstrom (Sachgüter und Service) steht ein Geldstrom gegenüber

Dem Leistungsstrom (Sachgüter und Service) steht ein Geldstrom gegenüber. Unabhängig davon bestehen zwischen Organisation und Markt Informationsströme, die die Summe jener Geschäftigkeiten umfassen, die mit der Förderung,

Read more: Dem Leistungsstrom (Sachgüter und Service) steht ein Geldstrom gegenüber

Marketingstrategien und Auswahlentscheidung (Marketing-Mix)

Entfaltung anderweitiger Marketingstrategien und Auswahlentscheidung (Marketing-Mix)

In den vorangehenden Planungsphasen wurde ermittelt, wo die Unternehmung steht (Positionanalyse) und in welche Dimensionen die Entfaltungen aller Voraussicht nach verlaufen (Ausblick). Darauf basierend war festzulegen,

Read more: Marketingstrategien und Auswahlentscheidung (Marketing-Mix)

Vorannahmen für die Marktsegmentierung

Vorannahmen für die Marktsegmentierung

Für die Marktsegmentierung bieten sich einige Bedingungen. Diese müssen aber ob ihrer Nützlichkeit für die praktische Indienstnahme folgenden Funktionalitäten genügen:

•    Die Kennzeichen müssen sich mit den existierenen Marktforschungsmethoden erkennen und messen lassen. Vor allem bei Merkmalen, wie Beweggründe und Geisteshaltungen der Kunden,

Read more: Vorannahmen für die Marktsegmentierung

Die psychografische Aufsplittung basiert auf der Maxime

Erfahrungen bestätigen dass, das kalendarische Alter einzig bedingten Aussagewert besitzt. Viel gewichtiger ist die Rahmenbedingung, wie sich der Kunde selbst würdigt und mit welcher psychologischen Altersgruppe er sich identifiziert.

Haushaltsverdienst als ehemalig unverzichtbare Segmentierungsprämisse hat zufolge der Nivellierung

Read more: Die psychografische Aufsplittung basiert auf der Maxime