Marketing

Bei der Marktexpansion lassen sich zwei Zielrichtungen identifizieren

Marktausweitung
Unter dieser Marktstrategie ist zu erfassen, daß die vorhandenen Elaborate neben den bisherigen Märkten noch zusätzlich auf neuen Märkten vermarktet werden. Bei der Marktexpansion lassen sich zwei Zielrichtungen

Read more: Bei der Marktexpansion lassen sich zwei Zielrichtungen identifizieren

Benennungskerngehalt und Kernstück des Marketing

Benennungskerngehalt und Kernstück des Marketing

Zum Verständnis der Marketing-Vorstellung ist es passend, erst einmal den Umbruch im Markt darzustellen. Berechtigt spricht man davon, daß  der Umbruch vom Verkäufer- zum Käufermarkt als die Initialzündung des Marketing

Read more: Benennungskerngehalt und Kernstück des Marketing

Eingliederung des Marketing in die

Die organisatorische Eingliederung des Marketing in die Unternehmungssorganisation

Ein resolut marktorientiertes Leiten setzt in arbeitsteilig wirkenden Firmen voraus, daß die sales spezifischen Funktionen, zum Beispiel Marktforschung, Elaboratentstehung,

Read more: Eingliederung des Marketing in die

Pluspunkt des Tools Produktpolitik

Produktpolitik involviert sämtliche Entscheidungen, die in unmittelbare Verbindung mit dem einzelnen Produkt getroffen werden und darauf gezielt sind, neue Produkte zu realisieren und im Markt einzuführen (Produktinnovation), derzeit im Markt erprobte Produkte zu variieren (Produktmodifikation) wie noch 'alte' Produkte aus dem

Read more: Pluspunkt des Tools Produktpolitik

Die Distributionspolitik bildet

Die Distributionspolitik bildet eine der vier abstützenden Streben im Marketing-Mix neben der Produkt- und Programmpolitik, Entgeltpolitik und Kommunikationspolitik. Gegenstand und Rolle der Distributionspolitik ist in der Überbrückung der zwischen Erzeuger und Endkäufer bestehenden Distanz zu sehen. In diesem Zusammenhang ergeben sich für eine Unternehmung

Read more: Die Distributionspolitik bildet