Finanzen

Die Konjunkturlagefährnis: Gefahr von Kursverlusten

Unter dem Konjunkturrisiko wird die Gefahr von Quotationsverlusten verstanden, die demzufolge auftreten, dass der Investor die Konjunkturlageentwicklung nicht oder nicht zweifelsfrei bei seiner Dispositionsentscheidung berücksichtigt und als Folge zum falschen Zeitpunkt eine Wertpapierprädisposition

Read more: Die Konjunkturlagefährnis: Gefahr von Kursverlusten

Ausstattungsmerkmale einer Schuldverschreibung

Ausstaffierung
Die Ausstattungsmerkmale einer Schuldverschreibung sind in den so genannten Anleihenbedingungen (Emissionsbedingungen) im Detail aufgeführt: Ebendiese protokollieren alle für die Anleihe und die Rechtsbeziehungen unter Emittenten und Geldgeber wichtigen Details. Nun zählen neben dem

Read more: Ausstattungsmerkmale einer Schuldverschreibung

Zinszahlungen und Valorisierungen

Verzinsliche Wertpapiere, vielmals auch Kreditbeanspruchung, Renten, Bonds oder Schuldverschreibungen bezeichnet, sind auf den entsprechenden (fremden) Besitzer oder den Namen eines bestimmten Inhabers lautende Schuldverschreibungen. Sie sind mit einer fixen oder wandelbaren Verzinsung ausgestattet und haben eine feststehende Ablaufzeit und Tilgungsform. Der Käufer einer Schuldverschreibung (= Darlehensgeber) verfügt über eine Kapitalforderung gegenüber dem Emittenten (= Schuldner).

Sammelurkunden und effektive Stücke
Verzinsliche Anteilscheine werden entweder in einer Sammelbeglaubigung verbrieft (nach Anleihenreihen), oder es werden Einzelbescheinigungen mit spezifischen Denominierungen ausgedruckt (sogenannte effektiven Stücke). Für den Sachverhalt der Sammelverbriefung wird die Sammelunterlage

Read more: Zinszahlungen und Valorisierungen

Länderfährnis: die Fährnis einer wirtschaftlichen,

Länderwagnis und Transferrisiko

Vom Länderfährnis spricht man, wenn ein landfremder Darlehensnehmer ungeachtet eigener Liquidität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -bereitwilligkeit seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht termingerecht

Read more: Länderfährnis: die Fährnis einer wirtschaftlichen,

Verzinsliche Wertpapiere

Umtauschanleihen
Umtauschanleihen (außerdem exchangeable bonds benannt) sind Schuldverschreibungen, die dem Eigentümer das Recht zugestehen, die Anleihe in Aktien einer anderen Unternehmung umzutauschen. Der Anleger erhält infolgedessen nicht Aktien der Unternehmung, die die Anleihe emittiert hat, statt dessen Aktien einer

Read more: Verzinsliche Wertpapiere