Finanzen

Optionsanleihen: „ Anleihe mit Bezugsrecht"

Umtauschanleihen
Umtauschanleihen (gleichfalls exchangeable bonds benannt) sind Schuldverschreibungen, die dem Eigentümer das Recht einräumen, die Anleihe in Aktien einer anderen Organisation umzutauschen. Der Anleger erhält somit nicht Aktien der Unternehmung, die die Anleihe emittiert hat,

Read more: Optionsanleihen: „ Anleihe mit Bezugsrecht"

Schuldverschreibungen und ihre Zinsformgebung

Nachträgliche Rückzahlung bei vorzeitiger Vertragsauflösung

Ein Begeber mag sich in den Obligationsbedingungen eine außerplanmäßige Rückzahlung durch Vertragsaufhebung der Anleihe vorbehalten (verfrühte Kündigung) - überwiegend unter Vereinbarung einer Anzahl vertragsauflösungsfreier Jahre. Vereinzelt können die Obligationsbedingungen auch dem

Read more: Schuldverschreibungen und ihre Zinsformgebung

Geldmittel und Zinsen in divergenten Währungen

Step-Up-Obligationenn
Bei der Step-Up-AnleiheObligation wird am Anfang ein verhältnismäßig niedriger Zins gezahlt, darauffolgend dann ein überaus hoher. Auch diese AnleiheObligation wird zu pari begeben und im Gleichgewicht zurückgezahlt. Step-Up-Anleihen sind oftmals mit einem Kündigungsrecht des

Read more: Geldmittel und Zinsen in divergenten Währungen

Anleihenbedingungen (Emissionsbedingungen)

Ausstaffierung
Die Ausstaffierungsmerkmale einer Obligation sind in den so benannten Anleihenbedingungen (Emissionsbedingungen) umfassend aufgeführt: Selbige protokollieren jegliche für die Obligation und die Rechtsbeziehungen zwischen Begebern und Geldgeber wichtigen Einzelheiten. Nun zählen neben dem Fassungsjahr namentlich die folgenden

Read more: Anleihenbedingungen (Emissionsbedingungen)

Strukturierte Anleihen

Hybridanleihen
Aus der Ansicht des Begebers handelt es sich im Kontext von Hybridanleihen um eine Mischart aus Eigen- und Fremdkapital mit aktien- und rentenähnlichen Eigenarten.

Hybridkreditbeanspruchungen haben im Allgemeinen eine unbegrenzte Dauer. Ein Kündigungsrecht vermittels des Investors ist unausgesetzt ausgeschlossen, andererseits kann in den Anleihebedingungen ein Kündigungsrecht für den Emittenent intendiert sein.

Hybridanleihen sind untergeordnete Kreditbeanspruchung (Rang im Insolvenzfall von Maßgeblichkeit). Sie können zum Handel an

Read more: Strukturierte Anleihen