Finanzen

Aktien: Die Aktie ist ein Anteils- oder Mitbesitzerpapier,

Aktien: Die Aktie ist ein Proportions- oder Teilhaberpapier, welches ein Mitgliedschaftsrecht des Aktionärs an einer Aktiengesellschaft in einer Urkunde verbrieft. Der Teilhaber wird Teilhaber am Aktienkapital und dadurch Mitinhaber des Gesellschaftseigentums.

Die folgenden Artikel behandeln die Aktien deutscher Institutionen. Die Rechte, über die Sie als Aktienbesitzer einer landfremden Aktiengesellschaft verfügen, determinieren sich nach der Rechtsordnung des entsprechenden Nationalstaates.

Teilhaber ist Mitbesitzer - nicht Kreditor
Als Eigentümer einer Aktie sind

Read more: Aktien: Die Aktie ist ein Anteils- oder Mitbesitzerpapier,

Was sind "Fonds" allgemein ?

"Fonds" sind ganz verallgemeinernd gesprochen Vermögen zur gemeinschaftlichen Disposition.

Legal und kommerziell mögen derartige Fonds sehr wechselvoll gestaltet sein. So mögen sich zum Beispiel Investoren zu Personengesellschaften, etwa einer Kommanditgesellschaft, zusammenschließen, um kollektiv mit eigenen Mitteln und/oder mit Kreditmitteln

Read more: Was sind "Fonds" allgemein ?

Die Konjunkturlagefährnis: Gefahr von Kursverlusten

Unter dem Konjunkturrisiko wird die Gefahr von Quotationsverlusten verstanden, die demzufolge auftreten, dass der Investor die Konjunkturlageentwicklung nicht oder nicht zweifelsfrei bei seiner Dispositionsentscheidung berücksichtigt und als Folge zum falschen Zeitpunkt eine Wertpapierprädisposition

Read more: Die Konjunkturlagefährnis: Gefahr von Kursverlusten

Die Inflationsfährnis und ihre Gefahr

Das Inflationsrisiko beschreibt die Fährnis, dass der Geldgeber auf Grund einer Geldentwertung einen Vermögensschaden erleidet. Dem Risiko unterliegt zum einen der Realwert des gegebenen Eigentums, zum anderen der reale Ertrag,

Read more: Die Inflationsfährnis und ihre Gefahr

Länderfährnis und Transferfährnis

Länderwagnis und Transferrisiko

Vom Länderwagnis spricht man, sobald ein ausländischer Darlehensnehmer trotz eigener Bonität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -bereitschaft seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht zeitgerecht

Read more: Länderfährnis und Transferfährnis